Die 4 Phasen des Cannabis-Pflanzenwachstums

Published:

Der Anbau von eigenem Cannabis kann eine bereichernde und aufregende Erfahrung sein. Es ist jedoch wichtig, die verschiedenen Phasen des Wachstums von Cannabispflanzen zu verstehen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen ihr volles Potenzial erreichen. Im Allgemeinen durchläuft eine Cannabispflanze vier verschiedene Wachstumsphasen: Keimung, Vegetation, Vorblüte/Übergangsphase und Blüte. Jede Phase hat einzigartige Merkmale und Anforderungen, die für eine erfolgreiche Ernte erfüllt werden müssen.

Keimungsstadium (3-10 Tage)

Die Keimung ist das erste Wachstumsstadium, in dem der Samen keimt und seine erste Wurzel aussendet. Achten Sie bei der Auswahl der Samen für die Keimung darauf, dass sie trocken und frei von Schimmel oder Mehltau sind. Außerdem sollten Sie reifes Saatgut auswählen, da unreifes Saatgut möglicherweise nicht richtig keimt.

Sobald der Samen gekeimt ist, setzen Sie ihn in ein Medium wie Erde, Kokosfasern oder Steinwollwürfel und halten Sie ihn feucht, aber nicht zu nass. Die ideale Temperatur für die Keimung liegt zwischen 22-30°C (72-86°F), halten Sie das Medium also in diesem Temperaturbereich. Sobald die Cannabispflanze gekeimt hat, ist es an der Zeit, zum vegetativen Stadium überzugehen.

Sämlingsstadium (2-3 Wochen)

Das zweite Wachstumsstadium von Cannabis ist das Sämlingsstadium. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Pflanze, ihre Blätter und Stängel sowie die Wurzeln zu entwickeln, die ihr die für ihr Wachstum notwendigen Nährstoffe liefern. Diese Phase beginnt etwa 2-3 Wochen nach der Keimung und endet, wenn die Pflanze beginnt, ihre Vorblüten zu bilden, was ihr signalisiert, dass sie bereit ist, in die Blütephase überzugehen.

In diesem Stadium sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanze ausreichend Licht, Nährstoffe und Luftzirkulation erhält, um kräftige Wurzeln und Stämme zu entwickeln. Der ideale Temperaturbereich für das Keimlingsstadium liegt zwischen 20-30°C (68-86°F).

Vegetatives Stadium (3-16 Wochen)

Nach dem Sämlingsstadium tritt Ihre Cannabispflanze in das vegetative Stadium ein. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Pflanze, sich zu strecken und Blätter, Stängel und Wurzeln zu bilden, um sich auf die Blüte vorzubereiten. Die Dauer dieses Stadiums hängt von Umweltfaktoren wie Lichtzyklen und Temperatur ab. Die Phasen beginnen jedoch mit etwa 3-8 Wochen und können bis zu 16 Wochen dauern.

Während der Vegetationsphase ist es wichtig, dass die Pflanzen Zugang zu Sonnenlicht oder künstlicher Beleuchtung haben, die die Sonnenstrahlen simuliert. Sonnenlicht ist in dieser Phase lebenswichtig, da es der Pflanze hilft, Energie in Nahrung für das Wachstum umzuwandeln. Außerdem sollten Sie einen Temperaturbereich von 20-30°C (68-86°F) und eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten.

Sobald Ihre Cannabispflanzen ihre volle Größe erreicht haben, treten sie in die Vorblüte-/Übergangsphase ein. Die Pflanze beginnt mit der Produktion von Vorblüten, die anzeigen, dass sie bereit ist, in die Blütephase einzutreten. Diese Phase dauert in der Regel 3 bis 4 Wochen. In dieser Zeit bereitet sich die Cannabispflanze auf die Blüte vor und produziert die männlichen und weiblichen Fortpflanzungsorgane, die für eine erfolgreiche Bestäubung notwendig sind.

Achten Sie darauf, dass Ihre Pflanze in der Vorblüte-/Übergangsphase das gleiche Licht und die gleiche Temperatur erhält wie in der vegetativen Phase. Außerdem ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit auf etwa 50 % zu senken, da eine hohe Luftfeuchtigkeit das Wachstum hemmen und das Risiko von Pilzinfektionen erhöhen kann.

Blütephase (8-11 Wochen)

Die letzte Phase des Cannabis-Wachstums ist die Blütephase. Dies ist der Zeitpunkt, an dem die Pflanze beginnt, Knospen zu produzieren, die reich an den für die Wirkung verantwortlichen Cannabinoiden und Terpenen sind. Je nach Sorte kann diese Phase zwischen 8 und 11 Wochen andauern.

Während dieser Zeit sollten Sie die Lichteinstrahlung auf etwa 12 Stunden pro Tag reduzieren, um die Knospenentwicklung zu fördern. Der ideale Temperaturbereich für diese Phase liegt zwischen 68-77°F (20-25°C). Außerdem sollte die Luftfeuchtigkeit niedrig gehalten werden, um die Bildung von Schimmel und Mehltau auf den Knospen zu verhindern.

Sobald die Blütephase abgeschlossen ist, ist es Zeit, die Cannabispflanzen zu ernten! Bei diesem Verfahren werden die Knospen von der Pflanze entfernt und getrocknet, bevor sie konsumiert oder verkauft werden. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Sie sicherstellen, dass Ihre Cannabispflanzen ihr volles Potenzial erreichen.

Related articles

Recent articles

Was ist CBD Flower?